Ungesunde Gewohnheiten reduzieren: Glücksgefühle steigern

(Vorweihnachts-), Stress- und Hamsterradgefühle, die Dich gewohnheitsmäßigl lenken und verführen zu;

zu viel Zucker, Fett und Alltagsdrogen

Wie oft hast Du bereits versucht diese“ungesunden Gewohnheiten“ zu reduzieren?

Wodurch fühlst Du Dich wie der viel zitierte Hamster, der sich immer müder im Rad abstrampelt?

Ungesunde Gewohnheiten zu reduzieren fällt deutlich leichter, wenn Du aus dem Rad aussteigst.

Damit Du das kannst, musst du jedoch wissen, was Dich wirklich steuert.

Es sind vor allem biochemische Antworten Deines Körpers auf die …