ANNEHMEN. LOSLASSEN. BEWÄLTIGEN.

psych. Beratung

In meiner Coaching­­­manufaktur

Ich unterstütze Dich  in aktuellen Krisen, in der emotionalen Stabilisierung und Neuorientierung.

Trennung, Verlust oder andere nicht einschätzbare Situationen verunsichern und beängstigen. Sie verletzen und verringern unser seelisches Gleichgewicht und unsere mentale Stärke.

Die Wucht solcher Erfahrungen können Hilflosigkeit, Ohnmacht, Traurigkeit, Wut und Scham hervorrufen. Ein Gefühl von ständiger Über – oder Inaktivierung kann entstehen.

Du erlebst eine zu herausfordernde, zu belastende und zum Teil sogar traumatische Zeit. Hier biete ich eine effektive Hilfestellung zur körperlichen Entlastung und psych. Selbstregulierung im privaten, sowie im beruflichem Kontext an. Ein Übergang von der Beratungspraxis zu Coachingmethoden ist meist fließend.

Auch bei erfolgreicher Zusammenarbeit ersetzt die psych. Beratung keine langfristige Therapie, bietet jedoch kurzfristig die Möglichkeit einer Stabilisierung, Entlastung und Regulation.

Beratung

Fokus, Methoden & Ablauf

Mein Beratungsfokus

Mein Fokus in der Beratung gilt der inneren Ruhe, einem stabilen Gemüt und dem Zustand, der gerade zu Dir und Deinem Anliegen passt.

Mein Repertoire

Damit Du Dich wieder schnellstmöglich besser fühlst, nutze ich bewährte Entlastungstechniken, psychologische Methoden und ergänze das Ganze mit naturheilkundlichen Kenntnissen aus meiner PTA Tätigkeit  .

Ablauf und Dauer einer Beratung

Erfahrungsgemäß ist im kritischen Zustand, eine wöchentliche Unterstützung sinnvoll. Stabilisiert kann dann im Anschluß eine monatliche Begleitung erwogen werden. 

Know how, know why

Kern Kompetenzen

Gefühle verstehen, nutzen und steuern.

Alles was wir erleben, wird von Gefühlen gesteuert - zum Teil bewußt, zum größten Teil jedoch unbewußt. Lernen wir selbst-bewusst damit umzugehen, nehmen wir Einfluss auf unsere Stimmung, und das Wahrnehmen und Erfüllen unserer Bedürfnisse. 

Wesentliche Beratungsangebote:

  • wenn Du Emotionen (Ängste, Sorgen, Ärger, Frust etc) angemessen erleben möchtest
  • wenn Du Dich mit Dir selbst und anderen wohler fühlen möchtest
  • wenn Du lernen möchtest deine Emotionen von fremden Emotionen zu trennen.

Ich zeige Dir Interventionen für einen natürlichen Umgang mit Dir und Deiner Gefühlswelt.

Vorbeugung von mentaler, emotionaler, körperlicher und digitaler Erschöpfung.

Überforderung oder  -lastung,  kann sich gut oder schlecht anfühlen. Es bleibt in beiden Fällen eine Überbeanspruchung unserer Kräfte. Typische Auslöser wie Leistungsdruck im Job, ständige digitale Präsenz, Probleme in Familie oder Partnerschaft können einem in der Menge über den Kopf wachsen . Die  Balance zwischen Tun und Regeneration fehlt. Zunehmende Stressgefühle wie Unruhe,  Reizbarkeit und Hektik steigern sich. Dazu kommen möglicherweise körperliche Symptome. 

Wesentliche Beratungsinhalte:

  • wenn Du deine innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Gelassenheit steigern möchtest
  • wenn Du digitale Vergiftung und körperliche Stresssymptome verabschieden möchtest 
  • wenn Du Deine Widerstandskräfte und Ressourcen aufbauen möchtest.

Ich begleite Dich im Aufbau Deiner persönlichen Balance  zwischen Job, Familie und Leben.

traumatische Erfahrungen und  Krisen verarbeiten.

Außergewöhnliche Krisen und verletzende Ereignisse können uns noch lange im Nachhinein belasten und blockieren. Unterschiedlichste Folgen können sich wiederholt auf psychischer , emotionaler oder körperlicher Ebene zeigen. Hiebei spielt keine Rolle, ob wir das traumatische belastende  selbst erlebt, beobachtet oder geerbt haben. Fehlt uns die Kapazität, diese Verletzungen zu verarbeiten, beschränkt es unsere Begabungen und  Entwicklungsmöglichkeiten.

Wesentliche Beratungsinhalte:

  • wenn Du Trennungs, Bindungs- und Verlustängste überwinden willst
  • wenn Du die Wirkung von mentalen, emotionalen und körperlichen Krisen aufheben  willst
  • wenn Du Resonanzerleben und familiäre Verstrickungen verändern willst

Achtsam und den Ereignissen angemessen  erschaffen wir gemeinsam hilfreiche Ressourcen zur sanften Verarbeitung und Würdigung von verletzenden Abspeicherungen.

Bedenken sind zu

Bedenken

Bedenken sind zu bedenken. Wenn Du mit der bestehenden Situation zufrieden bist, lass es so. Ansonsten gilt hier das, was vor jedem Sprung ins kalte Wasser gilt: die Angst vorher ist meistens schlimmer, als die Erfrischung die dann kommt. Meine Empfehlung: Termin vereinbaren, kennenlernen und erfrischen lassen.